Mein Befinden

Vor ziemlich genau einem Monat nahm ich meine letzte Pille. Die erste nahm ich acht oder neun Jahre zuvor. Das ist eine lange Zeit voller Hormone.

Ich muss gestehen, ich stand der Pille niemals kritisch gegenüber und tue es auch jetzt nicht wirklich. Neben der praktischen Verhütung spielte ihre Wirkung gegen meine Regelbeschwerden immer eine sehr große Rolle. Viel weniger Blut und kaum noch Schmerzen, einfach wunderbar.

Meine Libido war niemals eingeschränkt, im Gegenteil sie wurde in den letzten Jahren eher mehr (kann auch am Mann liegen ;-)), wie übrigens auch die Krämpfe während der Abbruchblutung. Fast als ob ich eine Resistenz gegen die Hormone entwickelt hätte.

Ich kann auch sonst keine Nebenwirkungen entdecken. Ich habe etwas zugenommen, seit 2005 etwa 10kg, aber hey, ich war jahrelang untergewichtig, ich kann also auch darüber nicht klagen. Meine Haut war auch schon immer wunderbar rein, schon vor der Pille und jetzt einen Monat danach kann ich keine (negativen) Veränderungen feststellen.

Interessant ist das mit dem Schlaf. Ich meine mal irgendwo mitgekriegt zu haben, dass zumindest Hormonpflaster auch zu Schlafstörungen führen können. Nun war ich ja immer der Meinung, mein schlechtes Schlafen wäre erblich bedingt und Frauen schlafen ja meist eh nicht so gut. Wir denken zu viel.

Nun hab ich aber in den letzten acht Tagen etwa mehrere Nächte gehabt, in denen ich wie ein Stein schlief. Das Einschlafen war nicht unbedingt leichter, aber ich bin nicht ständig aufgewacht, sondern erst pünktlich mit dem Wecker des Mannes. Ob das nun Zufall ist, oder tatsächlich durch das Absetzen der Pille bedingt.. ich werde es mal beobachten.

Es heißt also jedenfalls nun: Körper kennenlernen.

Vor der Pille hatte ich einen prima 28-Tage-Zyklus, der sich jetzt wieder einpendeln muss. Dank der symptothermalen Methode weiß ich, dass ich in diesem ersten Zyklus bereits einen Eisprung hatte und dass der Zyklus knapp 40 Tage dauern wird. Also nur gut zehn Tage länger als normal.

Mir graut es etwas vor meiner Regel. Ich weiß noch genau, wie sehr ich gelitten habe, wie weiß ich im Gesicht war vor Schmerzen und wie ich mich gekrümmt habe, bis die Schmerztablette (sofern denn vorhanden) endlich gewirkt hat.

Diesmal bin ich vorbereitet. Ich habe mir passende Schmerzmittel besorgt und werde sie direkt mit dem ersten Schmerz einnehmen. Dazu hatte mir auch meine Frauenärztin geraten. Ich weiß, dass das eigentlich das A und O bei Schmerzbehandlung ist, aber irgendwie hab ich das nie so angewandt.
Dieselbe Frauenärztin riet mir auch zum Schüßler Salz Nr. 7. Da bin ich allerdings skeptisch. Letztlich ist es nur Magnesium, daher frage ich mich, ob ich mir da nicht einfach ein entsprechendes Präparat hole.

Außerdem trinke ich ab heute Frauentee mit Frauenmantel, Schafgarbe, Brennessel u.ä. Ob es hilft, wird sich zeigen. Aber ich trinke ja gerne Tee und der schmeckt, trotz der Krauseminze darin, ganz gut.

Im übrigen kann ich die symptothermale Methode jeder Frau, die nicht hormonell verhütet, empfehlen!
Es klingt furchtbar aufwändig, aber letztlich nimmt das keine 10 Minuten pro Tag in Anspruch. Und wenn dann die Temperaturkurve den Anstieg aufweist, der auf den Eisprung hindeutet, das ist ausgesprochen spannend! Ich hätte den Eisprung sonst niemals bemerkt, die einzige Änderung waren leichte Kopfschmerzen um den Zeitpunkt, aber Kopfschmerzen hab ich immer mal wieder, für mich also kein deutliches Zeichen.

Angeblich ist diese Methode von der Verhütung her, etwa so sicher wie die Pille. So ganz trau ich dem nicht, jedenfalls nicht jetzt am Anfang. Da es kein Problem wäre, wenn ich jetzt schwanger würde, verhüten wir auch nicht weiter.

Aber noch wollen wir ja ein bisschen warten. Also der Mann will das. Ich selber kann es kaum abwarten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s