Freitagskram

Die Lesson per day fällt heute mal aus. Ich hab einfach zu wenig gelernt, will sagen, notiert.

Immerhin weiß ich jetzt was ganz neues zum Thema Steuererklärungen und es gab eine Premiere, ich hab zum ersten Mal in meinem Leben einen Schwangerschaftstest gemacht. Der war aber negativ. Is auch noch besser so.

Die Arbeit fordert mich relativ stark momentan, beide Chefs wollen immer völlig unterschiedliche Dinge von mir. Gestern war ich unwahrscheinlich genervt, von mir, von der Arbeit, vom Wetter, von allem. Das legte sich zum Glück wieder und heute ist ja auch schon Freitag und ich muss nächste Woche nur drei Tage arbeiten.

Der Frühling lässt, wie überall in Deutschland auf sich warten, aber immerhin, Sonne. Auch die nächsten paar Tage. Dazu Ostwind, ich hoffe, der Schnee schmilzt trotzdem. Vielleicht ab Ostern, man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben und bei meinen Eltern ist es meist eh wärmer als hier.

Letzten Samstag war ich ja bei unserem wunderbaren Stricktreffen. Wir hatten sehr viel Spaß und haben natürlich stundenlang gestrickt. Ich musste mein Tuch leider zwischenzeitlich wieder aufribbeln, da die Maschenanzahl partout nicht stimmte. Erst waren es zu viele, dann zu wenige. Nun läuft es ganz gut und ich bin optimistisch, dass ich kein ganzes Jahr (grob geschätzt) brauchen werde, um es fertig zu stricken. ;-) Ich werde dann auf jeden Fall ein Bild hier zeigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s