Sommer-Wochenende

Aussschlafen, Mittags lecker Hähnchen essen, dank lahmer Küche einen Flashmob verpassen, der dann aber aufgrund der großen Teilnehmerzahl eher Mob als Flash war. Wenn das Video online ist, werde ich es posten. Ich bin selbst gespannt.
Dann bei bestem Wetter auf der Rennbahn erfolgreich gewesen. Nicht nur bei den Wetten, sondern auch darin, einen schlimmen Unfall mit toten Pferden und verletzten Jockeys zu verpassen. Nicht so schön.
Dafür festgestellt, dass auch der versierteste Kommentator bei 18 Pferden durchaus mal den Überblick verlieren kann.

Empfehlung an alle: Falls ihr mal Gelegenheit habt, euch Galopprennen auf der Rennbahn anzusehen, tut es. Ist offenbar auch ein prima Familienausflug.
Memo an mich selbst: Erst das T-Shirt aussuchen, dann Sonnencreme drauf. Möglicherweise ist das T-Shirt hinten tiefer ausgeschnitten als gedacht.

Abends noch im fast leeren Kino einen lustigen Film (Die Monster Uni) sehen.

Am nächsten Tag über den zu kleinen Balkon ärgern. Entweder der Wäscheständer passt drauf oder man selbst macht es sich gemütlich.
Kompromiss: Erst der Wäscheständer, dann man selbst. Sogar mit Sonnenschirm, den hatte ich zuletzt 2009 am Start, wenn ich mich recht erinnere.

Wunderbar.

Im nächsten Leben oder noch besser in der nächsten Wohnung möchte ich einen Garten oder zumindest einen sehr großen Balkon. Ach ja und eine Spülmaschine.

Das Wetter soll erstmal sommerlich bleiben. Bei nächster Gelegenheit wäre ein See oder so noch ganz nett.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s