Finger- und Zehenspitzen

Gestern war ich wieder beim Yoga.
Dabei stellte sich mir folgende Frage: Hat jeder Yogalehrere nur Frauen vor Augen (diesmal waren wir zu siebt) oder nur besonders gut aussehende, so wie unser?
Es war jedenfalls eine sehr lustige und unwahrscheinlich anstrengende Stunde, während derer ich tatsächlich in der Vorbeuge zum ersten Mal mit den Fingerspitzen den Boden bzw. meine Matte berühren konnte.

Das hier konnte ich früher ja problemlos, aber beim Vorbeugen den Boden berühren, nie. Erstes Etappenziel also erreicht.

Kurzer Kopfschüttel-Moment dann am Schluss, als eine Teilnehmerin bei der Wunsch-Asana „Liegestütze?“ sagte. Und alle nur „Das ist nicht dein Ernst!?“ Ich konnte jedenfalls auf dem Rückweg in der U-Bahn kaum meine Wasserflasche heben.

Im Januar ist ein Anfänger-Workshop, ich glaube, da gehe ich mal hin, das kann auf keinen Fall schaden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s