Schnittblumen* (37+1)

Gestern hielt ich mich mal wieder für längere Zeit im Krankenhaus auf.

Beinhaltet hat diese Zeit: eine Doppleruntersuchung durch eine junge schwangere Ärztin, ein eher schlechtes CTG, insgesamt viermal Pieksen für eine Blutabnahme, ein Gespräch mit einer merkwürdig künstlichen Narkoseärztin, ein völlig einwandfreies CTG und die Erkenntnis, dass diese Schwangerschaft wirklich ein deutlich früheres und vor allem anderes Ende nehmen wird, als gedacht und erhofft.

Das eher schlechte CTG und die Probleme bei der Blutabnahme konnten übrigens durch viel Trinken problemlos behoben werden.

Da das Kind sich aber trotz aller Hoffnungen nicht gedreht hat, wurde nun der Termin für den Kaiserschnitt festgesetzt.
Ich hatte bereits damit gerechnet, das Thema schwebte ja nun auch lange genug über mir, hart wars trotzdem.

Wir werden also zeitnah Eltern werden. Den Termin verrate ich nicht, ein bisschen Überraschungsmöglichkeit will ich doch behalten. ;-)

So richtig realisiert hab ich es glaube noch nicht.
Ich bin mir auch nicht sicher, was ich fühle/fühlen soll. Ich schwanke sowieso minütlich zwischen Panik und Vorfreude; was die OP angeht, so hilft mir sicherlich meine Faszination fürs medizinische. Angst hab ich bisher keine, auch wenn mir recht ausführlich die Risiken der ganzen Aktion dargelegt wurden.

Das kommt wahrscheinlich noch.

Im Großen und Ganzen bin ich jetzt froh, dass das Geeiere (wie meine Ärztin es ausdrückte) nun bald ein Ende hat. Nun hoffe ich, dass ich meine Wünsche bezüglich Sectio-Bonding und Einzelzimmer durchsetzen kann. Und ich mich nicht verrückt machen lasse, was das Stillen angeht. Meine Hebamme ist aber sehr optimistisch und ich denke, gemeinsam werden wir das alles wuppen.

*Schnittblumen deshalb, weil das deutsche Wort für Sectio Schnittentbindung lautet. Und ich muss bei dem Wort immer an Schnittblumen denken.

Advertisements

3 thoughts on “Schnittblumen* (37+1)

  1. Ich (-> vermutlich größte Panikerin der Welt, was Ärzte und Medizinisches betrifft) hatte vor 6 Wochen eine Schnittblume und kann Dir versichern: Panik ist da völlig unbegründet!
    Ehrlich :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s