Freitag

Hier ist alles soweit tutti.

Das Kind ist die meiste Zeit wahnsinnig niedlich, besonders gestern Abend als eine Freundin da war und heute Mittag, als sie mich plötzlich richtig anlachte. Mit Ton! Und das Handy war natürlich ganz woanders.

Einige Zeit später folgte leider eine halbstündige Kreischarie, vermutlich aufgrund von Müdigkeit, aber auch das hat sich wieder beruhigt.

Ein wenig Schnupfen hat unsere Kleine, ich hoffe, das ist kein Hindernis für die Impfung am Montag. Da ist auch U4 und ich bin mal wieder wahnsinnig auf die aktuellen Maße gespannt!

Morgen kommen meine Eltern für zweieinhalb Tage zu Besuch, ich hoffe, es wird diesmal etwas ruhiger, als es um den Jahreswechsel herum war.

——-

Mein aktuelles Projekt ist immer noch: Elterngeldantrag.
Wider Erwarten konnte ich die Elterngeldstelle per E-Mail erreichen und so erfahren, was denn alles noch fehlt.
Einiges vom Mann, dessen gewünschte Zeiträume für die Elternzeit heute bestätigt wurden, und noch eine Bescheinigung von mir. Die hab ich direkt bei meinen Chefs angefordert und tatsächlich heute auch bekommen. Ohne, dass ich hinfahren und in Hintern treten musste.
Nun hoffe ich, dass ich im Februar endlich Geld kriege. Wird allmählich Zeit.

——–

Zeit wird auch, dass wir uns um eine neue Behausung kümmern. Unsere Wohnung ist wirklich sehr schön und auch nicht sehr teuer, aber eben einfach doch relativ Klein. Zwar zeigen unsere Nachbarn uns, dass man auch zu fünft bzw. viereinhalbt hier drin wohnen kann, aber so sehr wollen wir uns eigentlich nicht einschränken. Außerdem hab ich keinen Bock mehr von Hand zu spülen. ;-)
Nun begeben wir uns also auf die verhältnismäßig hoffnungslose Suche nach einer bezahlbaren Vier-Zimmer-Wohnung in Hamburg.
Samstag und Dienstag haben wir die ersten zwei Besichtigungstermine. Ich bin gespannt!

——–

Nächste Woche außerdem: Das erste große Ereignis dieses Jahr! Eine Hochzeit! Ende Januar, genau.
Eis und Schnee wird es wohl eher nicht geben, eher Regen. Und es ist eine Pralinenhochzeit. Die Braut ist schwanger und erwartet Anfang Mai ihr erstes Kind.
Unser aller Outfits sind soweit fertig, das Kind wird sehr pink bzw. fuchsia gekleidet. Ich muss stillbedingt auf mein Lieblingskleid für solche Gelegenheiten verzichten und trage grünes Oberteil zu schwarzem Rock. Dieser ist leider in der Bauchgegend etwas eng, wie ich gestern feststellen musste, so dass ich mir da noch einen Gürtel leihen muss. Naja, wird schon.

Ich freu mich schon! :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s