Pläne

Ab Mitte Mai hat der Mann vier Wochen Elternzeit und danach noch eine Woche Urlaub. Fünf Wochen Entlastung also für mich. Das heißt, ich hoffe, dass es Entlastung wird. Ich habe keine Ahnung, wie es wird, wenn wir solange aufeinander hocken. Länger als zwei Wochen am Stück war da noch nie der Fall, wenn überhaupt.

Also machen wir ein paar Pläne. Eine Woche im Juni wird schon durch den gemeinsamen Dänemark-Urlaub mit meinen Eltern gefüllt.
Im Mai fliegen wir auch an einem Wochenende nach München, um dort meine Schulfreundin mit ihrer gleichaltrigen Tochter zu besuchen. Ein weiteres Wochenende nutze ich, um meine Forum-Oktober-Muttis zu treffen. Wir schreiben miteinander teilweise schon seit der Hibbelzeit und nun wird es endlich Zeit für ein Treffen, natürlich mit Kindern!
Unbedingt besuchen wollen wir den Wildpark Schwarze Berge, auch wenn das Kind noch ein bisschen klein dafür ist, spazieren gehen dort macht bestimmt Spaß.
Vielleicht schaffen wir es auch mal ins Alte Land. Solange wohne ich schon in Hamburg, aber bis dort war ich noch nie.

Ich möchte mir auch unbedingt Zeit für mich nehmen. Kino mit den Mädels, mal wieder ins Waxing-Studio (ich kann das genießen ;-)), und den ein oder anderen kleinen Arzttermin ohne Kind. Es steht noch eine Kuchhustenimpfung aus für mich. :D

Mal sehen, wie das wird. Im August kommt der zweite Teil von des Mannes Elternzeit. Aber da sind die Voraussetzungen schon wieder ganz andere.

Advertisements

2 thoughts on “Pläne

  1. Soso, Du kommst nach München und sagst nix??? (Ok, zugegeben, der Mai ist bei mir eh dicht, aber ein bißchen empören kann ich mich ja trotzdem ;-) )

    Wir hatten bei Kind1 auch die Elternzeit des Mannes geteilt in 2 einzelnen Monaten. Ich glaube, zum Üben war das nicht schlecht. Am besten hat das aber funktioniert, wenn der Gatte allein mit dem Kind war und ich nicht dabei war, auch wenn mir das echt schwer fiel. Der zweite Monat einige Zeit später fiel schon allen viel leichter: ich konnte besser loslassen und der Mann hatte einen wesentlich besseren Draht zum Kind und war versierter im Umgang mit ihm.

    Diesmal nimmt er seine zwei Monate am Stück, mal sehen wie das wird (möglicherweise drehe ich ihm den Hals um, aber vielleicht gehs ja auch gut, wir sind ja mit dem Umzug ein wenig beschäftigt).

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und genieß die paar Wochen! :-D

    1. Naja, wir besuchen ein befreundetes Paar mit Kind, für 2,5 Tage. Ich fürchte, es wird etwas knapp, noch jemand anderen reinzuschieben.

      Man könnte sich aber natürlich zufällig im Zoo oder so treffen. ;-)

      Ich muss unbedingt versuchen, den Mann einfach mal machen zu lassen. Das Kind wird weder verhungern noch sich blau schreien, von daher… Wird schon klappen! Er macht das schon ganz gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s