Alles in Butter

Nix neues bei uns. Alle gesund, das Kind redet endlich ein bisschen, will sagen, aus ihrem Gequatsche kristallisieren sich immer mehr Wörter heraus. Flugzeuge sind ihre aktuelle Leidenschaft. Immer wieder schaut sie zum Himmel auf und rennt auch sofort auf die Terrasse, wenn sie eines hört. Sie fordert das Baby meiner Freundin (8 Monate) zum Rutschen auf und füttert sie (naja, versucht es) mit ihrem Brot.
Sie ist veinfach wahnsinnig niedlich und ich bin jeden Tag dankbar, ihre Mutter sein zu dürfen.

Mein Kinderwunsch besteht nach wie vor, jetzt hat der Mann es wieder ein bisschen nach hinten geschoben. Ich übe mich in Geduld. Und habe die Hoffnung auf ein Frühlings- oder Sommerbaby schon längst begraben. Naja, irgendwann.

In der Kita läuft es gut, der Personalwechsel scheint keine größeren Spuren hinterlassen zu haben. Toll ist, dass sie nun wirklich jeden Vormittag raus gehen. Das war sehr lange nicht der Fall, da blieben sie aus Personalmangel oft auch bei schönem Wetter drinnen. Dennoch, in fünf Wochen werden wir uns verabschieden und das mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Nächstes Wochenende gibts eine Premiere. Der Mann und ich werden zwei Tage und Nächte weg sein und das Kind kommt so lange zur Oma. Ich bin ein bisschen nervös. Und vermisse sie jetzt schon.

Derzeit herrscht Hochsommer, wie wohl überall in Deutschland. Doch langsam aber sicher schleicht der Herbst näher. Und in gut anderthalb Monaten wird das Kind schon zwei!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s