Ein- und Umgewöhnung

Die neue Kita ist heute leider zu, ich kann also schon mal ein erstes Resümee der Eingewöhnung ziehen. Meine Infos sind allerdings fast alle aus zweiter Hand, da ja der Mann diese Woche mit ihr dort war.

Ich war ja überzeugt, dass sie das problemlos mitmachen würde und tatsächlich, es läuft prima. Gleich am ersten Tag, am Dienstag, blieb sie die gesamten sechs Stunden dort. Inkl. Frühstück, Morgenkreis, Geburtstag nachfeiern, Mittagessen und Mittagsschlaf. Der Mann war allerdings natürlich fast die ganze Zeit dabei. 

Nachdem er sie dort schlafen gelegt hatte, ist er nach Hause gegangen und ich habe sie dann abgeholt. Vermutlich ein bisschen fies, aber ich bin ja Fan von „ins kalte Wsser schmeißen“. ;) Sie war auch nur ganz kukrz verwirrt, als sie aufgewacht ist und ich bin dann auch bald darauf gekommen, um sie abzuholen. Sie hat übrigens nicht geweint beim abholen.
Lustig war noch eine Nachricht des Mannes, in der er aufzählte, was sie alles getan hatte, nämlich neben spielen vor allem essen. Brot, Geburtstagstorte, einen Teller Nudeln, und dazu zwei Monsterwindeln produziert.

Am nächsten Tag, dem Mittwoch, war ein Ausflug auf einen nahegelegenen Spielplatz geplant. Der Mann ging dorthin mit und wurde dann gegen viertel nach elf nach Hause geschickt. Das hat dem Kind offenbar nichts ausgemacht, mir wurde allerdings beim Abholen gesagt, sie habe quasi nichts gegessen (warum serviert man in einer Kita Krautsalat? Und den Grießbrei zum Nachtisch mochte sie auch nicht. Und auch kein Obst. Na gut.) und das Einschlafen habe etwas länger gedauert. Ihre Bezugserzieherin hat sich neben sie gelegt, bis sie schlief, das fand ich schon ziemlich gut.
Sie schlief übrigens noch, als ich ankam und ich habe darum gebeten, sie immer um halb zwei zu wecken.

Gestern ging der Mann kurz vorm Morgenkreis, auch hier ohne Probleme. Später erzählte man mir, sie habe einmal etwas geweint (nicht beim Abschied), sie ließ sich aber schnell wieder beruhigen. Beim Essen saß ein Junge neben ihr, der sich ihr offenbar ein bisschen verpflichtet fühlt (so drückte es die Erzieherin aus) und ihr immer wieder mal über den Arm gestrichen hat. Essen war wieder nicht so viel, was aber daran lag, dass schon wieder ein Geburtstag gefeiert wurde und sie sich entsprechend am Kuchen bedient hatte.

– Bevor jetzt jemand was denkt, es wird grundsätzlich in der Kita sehr auf gesunde Ernährung und nicht so viel Zucker geachtet, aber Geburtstage sind Ausnahmen und nun mal nicht gleichmäßig übers Jahr verteilt. Mir ist es gleich, ich verwehre ihr Süßigkeiten bekanntlich nicht (alles in Maßen) und wenn ich weiß, sie hatte vormittags Kuchen, kriegt sie halt nachmittags nichts mehr. –

Sie wurde gerade angezogen, als ich ankam, wollte aber natürlich dringend zu mir und sich von mir fertig anziehen lassen.
Dann entdeckte sie einen kleinen Ball, der ganz dringend mit nach Hause musste und die Erzieherin meinte, kein Problem, sie kann ihn ja am Montag wieder mitbringen.

Dann bin ich dran mit eingewöhnen, ich habe drei Tage Urlaub, bin mir aber recht sicher, dass ich die nicht alle brauchen werde.
Der Mann meinte gestern noch, dass die eine Erzieherin fände, dass das Kind schon recht weit in ihrer Entwicklung sei und dass das mit der Eingewöhnung ja wirklich außergewöhnlich gut klappen würde, was sie auch direkt ins Entwicklungsheft geschrieben habe. Soso. Da ist man ja doch ein bisschen stolz. ;)

Einzige kleine Sache, die ich am Montag dringend ansprechen muss: Ich fürchte, das Kind trinkt nicht genug bzw. hat nicht genug Gelegenheit zum Trinken. Sie verlangt beim Abholen immer noch recht vehement nach „‚assa!“ und saß wohl gestern direkt als erste am Frühstückstisch, weil sie so Durst hatte. Leider haben die Kinder dort nicht, wie in der alten Kita, wo sie (theoretisch, es hat nicht immer geklappt) jederzeit drauf Zugriff hatte. Ich hoffe, dass sich eine Lösung finden wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s