ÜZ II 1 – ES+10 bzw. 11. : Ein Schuss, ein Treffer

Es sieht tatsächlich so aus. Nachdem ich im Prinzip eine Woche lang rumgehibbelt habe und mein Bauchgefühl mir immer stärker sagte, dass es geklappt hat, während gleichzeit natürlich der Kopf alles zu relativieren versuchte, hab ich gestern das bewährte PreSense Doppelpack gekauft.

Und nachmittags getestet. Wider besseren Wissens. Eigentlich bin ich keine Frühtesterin, aus gutem Grund. Zwar kann ich danke meiner kurzen Hochlage schon relativ früh testen, aber ES+10 und dann auch noch nachmittags? Aber ich hab es nicht mehr ausgehalten. Erst war da auch nix. Aber dann, ein Hauch. von Strich. Eine Verdunstungslinie?

Ich schicke das Bild meiner Freundin, die überzeugt ist, einen zweiten Strich zu sehen. Sie dreht den Kontrast hoch. Ja, das ist was.

Ich bin relativ indifferent, sage erstmal nichts weiter dazu und beschließe, am nächsten Morgen zu testen. Mit Morgenurin sollte doch was zu sehen sein.

Gesagt, getan. Beim zweiten Kind ist man schon etwas weniger feierlich und so ging ich halb angezogen ins Schlafzimmer, wo der Mann das Kind zum Aufstehen zu überreden versuchte und fragte ihn, ob er einen zweiten Strich sähe. Erst: „Nein. Da ist kein Strich. Nein nein.“ Dann: „Ach, du meinst den da in der Mitte? Aber der ist doch viel zu schwach? Nee, ich glaub da nicht dran.“

20161123_064729

Er fragte trotzdem nach dem potentiellen ET und ich versprach ihm, noch einen digitalen Test zu kaufen. Damit er es quasi schwarz auf weiß hat.

Mein Bauchgefühl und ich sind uns aber sicher. Ich bin wieder schwanger. Und das gleich im ersten Versuch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s