Kontrolle bei 33+4 (2) – Oh Mann

Nachdem das letzte Mal alles ganz fluffig war und das Kind prima auf seiner Linie gewachsen war, ging es heute also wieder zur Frauenärztin. Diesmal mit der Sorge im Gepäck, es könnte sich gedreht haben. Irgendwie hatte ich so ein Gefühl.

Ein Anruf ergab, dass ich ausnahmsweise pünktlich sein könnte und unter grauen Wolken ging ich los. Es war alles recht entspannt, auch das CTG, meine Panik davor habe ich mittlerweile etwas verloren, weil es derzeit wirklich prima läuft. Die Helferinnen waren auch sehr angetan.

Unterdessen wurde es draußen immer dunkler und während ich auf die Frauenärztin wartete, fing es auch an zu grummeln.
Dann also der Ultraschall. Erfreulicherweise ist der Kopf weiterhin unten, da waren die Sorgen doch ganz unberechtigt.

Die verlagern sich jetzt allerdings in eine adnere Richtung, denn diesmal ergab der US, dass das Baby zwar gewachsen war, aber der Bauch weiterhin deutlich abfällt und nun gesellt sich auch das Köpfchen hinzu. Seufz. Da es lange Beine hat, sieht es im Durchschnitt ganz ok aus, aber das ist ja auch nur Augenwischerei. Zudem ist das Fruchtwasser weniger geworden. Wie deucht mir alles so bekannt.

Frau Doktor war also erwartungsgemäß nicht sehr zufrieden und bat mich, möglichst bald eine Dopplersonografie machen zu lassen, um zu überprüfen, wie gut die Plazenta noch arbeitet. Bäm.
Wenn dabei alles gut ist, dann haben wir sozusagen ein Guthaben von vier Wochen und alles sind etwas beruhigter. Bis dahin wäre ich ja auch schon fast am Termin.

Na gut. Ich habe nächste Woche eh einen Termin zur Anmeldung in meinem Wunschkrankenhaus. Ich hatte gehofft, das kombinieren zu können, aber das wurde mir am Telefon aus dem Kopf geschlagen. Nun darf ich nächste Woche Dienstagmittag aufschlagen. Leider kann meine Schwiegermutter an dem Tag nicht, der Mann ebenso nicht und nun hoffe ich, dass das Kind so lange in der Kita bleiben kann. Mitnehmen möchte ich sie eigentlich nicht. Das werde ich nämlich schon zur nächsten Vorsorge in zwei Wochen tun müssen. ^^

Ich versuche optimistisch zu bleiben. Ich denke schon seit einiger Zeit, dass man mich ziemlich sicher nicht über den Termin gehen lassen wird und nun glaube ich, dass es möglicherweise ziemlich sicher sogar ein Julikind werden wird. Was ich jetzt soo schlecht nicht fände. Immerhin ist der Mann auch eins. ;)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s