Vier Jahre!

Endlich, endlich ist dein vierter Geburtstag da! Du hast im Prinzip seit dem letzten Geburtstag darauf hingefiebert und ich glaube nicht, dass es einen Tag gab, an dem der Geburtstag nicht Thema war. Du hast oft Kuchen backen und Kerzen anzünden und singen gespielt, du hast genau aufgezählt, wen du einladen willst (Mama und Papa wurden des öfteren ausgeladen) und nun ist es endlich soweit.

Du wirst vier und wir feiern das ganze gebührend mit deinem ersten Kindergeburtstag. Vier Kinder durftest du einladen und ich bin schon gespannt, wie das laufen wird.

Du bist sehr groß geworden im letzten Jahr. Wenn ich mir die Bilder aus der Zeit von der Geburt deiner kleinen Schwester angucke, fällt es sehr auf. Eindeutig kein Kleindkind mehr!

Ich kann viel aus meinem Bericht vom letzten Jahr übernehmen. Du quatscht uns nach wie vor die Ohren voll, bist wahnsinnig eloquent, manchmal drückst du dich viel gewählter aus, als wir Erwachsenen es tun würden. Oder du beschimpfst uns als „Kaka, Pipi und Pups“ oder „Du alte Gurke!“, aber ich schätze mal, das ist normal in dem Alter.

Das iPad liebst du ebenfalls weiterhin, natürlich. Besonders viel Bedeutung hat aber die Serie „Paw Patrol“, die du täglich gucken darfst und die mit Eifer nachspielst. Ansonsten müssen wir dem Medienkonsum immer noch ziemlich Grenzen setzen. Dein Vater ist leider kein gutes Beispiel und ich bin mit dem Handy oft auch nicht besser.

Auch beim Essen hat sich nicht viel verändert. Du isst vielleicht 20 Lebensmittel, weigerst dich zu probieren und isst leider für meinen Geschmack viel zu viel zwischendurch. Die Kinderärztin meinte, du solltest nichts zwischendurch essen, es sei denn, es handelt sich um rohes Gemüse, da musste ich dann doch lachen. Sehr realitätsnah!
Die U8 hast du ansonsten mit Bravour bestanden und du bist auch gar nicht zu dünn, wie ich befürchtet hatte.

Du bist ja ziemlich pünktlich zu deinem dritten Geburtstag trocken geworden und seit dem Sommer hast du auch keine Nachtwindel mehr. Das funktioniert meist ganz gut, seit wir dich abends immer noch mal aufs Klo setzen, noch etwas besser. Pipiwäsche wasche ich dennoch immer mal wieder. Aber so ist es halt.

Deine kleine Schwester liebst du nach wie vor über alles. Also meistens. Leider nimmst du ihr nach wie vor auch zuverlässig das Spielzeug weg oder schubst sie einfach um, wenn es dir in den Kram passt, da komme ich mir auch immer etwas hilflos vor. Das kleine Kind fängt aber allmählich an sich zu wehren, du wirst dich wohl noch ziemlich umgucken.

Beeindruckt bin ich von deinen Malkünsten! Innerhalb kürzester Zeit hat sich dein Gekrakel zu sehr eindeutigen Objekten gewandelt. Blumen, Häuser, Menschen. Gerne in allen Regenbogenfarben. Dein Lieblingsfarbe ist auch konsequenterweise jede fünf Minuten eine andere.

Außerdem kannst du mittlerweile schreiben. Noch nicht flüssig natürlich und auch nicht alle Buchstaben, aber wenn man dir buchstabiert, schreibst du zuverlässig und meist gut lesbar. Am häufigsten kommt natürlich dein Name und der deiner Schwester vor sowie der deiner Freundin aus München. Ich finde das recht erstaunlich für das grade mal vierte Lebensjahr.
Die Zahlen und Ziffern kannst du ja schon länger, allmählich fängst du auch in kleinen Bereichen zu addieren. In knapp zwei Jahren kommst du in die Vorschule. Besser ist das!

Und demnächst müssen wir wohl mal wieder zum Kinderturnen. Ständig bist du dabei irgendwelche Übungen zu machen und wenn es das vom Stuhl fallen vor lauter Rumhampeln beinhaltet. Tja, wer nicht hören will muss fühlen!
Was deine Motorikfähigkeiten allerdings noch nicht ergeben haben, erstaunlicherweise, ist Fahrradfahren. Du hast von uns ein Fahrrad als vorgezogenes Geburtstagsgeschenk bekommen und es fällt dir schwerer als ich erwartet hatte. Aber vielleicht erwarte ich doch ein bissschen viel von einer nun Vierjähren!

Ich bin schon sehr gespannt, was uns dein neues Lebensjahr bringt!

Herzlichen Glückwunsch zu Geburstag, geliebte große Tochter! Du bist ein Quatschkopf, unser großer Brosch, unser verrücktes Mädchen! Wir haben dich lieb!

Deine Mama, dein Papa

Werbeanzeigen