Von der Kaulquappe zum Frosch

Geburt am 16.10.2014, zwei Wochen vor Termin

Ende November: Erstes bewusstes Lächeln
Ende Dezember: kann sich auf Arme stützen und Kopf halten

ab 9.1.. entdeckt ihre Hände, lutscht drauf herum, schaut sie an
13.1.: grapscht in meine Haare
19.1.: greift gezielt nach Spielzeug
23.1.: lacht mit Ton („Hehehehe!“) <3
14.2.: der erste Tag ohne Kackwindel ;-)
20.2.: sie dreht sich zum ersten Mal vom Bauch auf den Rücken (Zufall)
ab März: energisches und interessiertes Greifen nach Gegenständen und Spielzeug, inkl. Drehen auf die Seite um dran zu kommen
6.3.: sie dreht sich zum ersten Mal vom Rücken auf den Bauch (Zufall)
13.3.: sie schläft vormittags eine ganze Stunde allein im Schlafzimmer
ab 14.3.: sie kann sich ab jetzt mit voller Absicht vom Rücken auf den Bauch drehen und auch den lästigen Arm entsprechend koordinieren
17.3.: sie entdeckt, auf dem Schoß sitzend, ihre Füße
25.3.: sie isst ein Drittel Gläschen Weiße Möhren vom Löffel
30.3.: erste lange Autofahrt (8,5h)
Ab Ende März: Füße sind das Thema! Grapschen, lutschen, dran ziehen!
1.4.: Erstes Mal sitzen im Hochstuhl
7.4.: erster Flug (1h)
Irgendwann Mitte-Ende April: Drehen vom Bauch auf den Rücken
8.5.: der erste Zahn (linker mittlerer Schneidezahn unten) bricht durch
12.5.: der zweite Zahn (rechter mittlerer Schneidezahn unten) bricht durch
seit 28.5.: Es geht vorwärts! Zunächst auf dem Bauch liegend mit den Händen vorwärts ziehen. Selten mal ein Knie dazu.
Ca. 8.6. Sie geht in den Vierfüßlerstand und schaukelt vor und zurück.
1.7.: Sie setzt sich selbstständig aus dem Vierfüßlerstand hin.
14.7.: Mehr krabbeln als robben!
ab ca. 18.7.: Sie zieht sich längere Zeit zum Stand hoch.
9.8.: der dritte Zahn (rechter mittlerer Schneidezahn oben) bricht durch
15.8.: der vierte Zahn (linker mittlerer Schneidezahn oben) bricht durch
Anfang/Mitte August: Sie beginnt, seitwärts an den Möbeln entlang zu tappen.
21.8.: Sie klettert selbstständig eine ganze Treppe hoch.
10.9.: der fünfte Zahn (rechter äußerer Schneidezahn oben) bricht durch
10.9.: der sechste Zahn (linker äußerer Schneidezahn unten) bricht durch
11.9.: Sie geht die ersten Schritte (2×3 Stück) frei!
15.9.: der siebte Zahn (linker äußerer Schneidezahn oben) bricht durch
25.9.: der achte Zahn (rechter äußerer Schneidezahn unten) bricht durch
30.9.: sie steht frei auf
26.10.: Sie läuft!
Mitte Dezember: sie gebraucht Besteck beim Essen. Große Gabeln und Löffel.
Weihnachten: sie kann selber Geschenke auspacken!
16.01.: der neunte Zahn (linker vorderer Backenzahn oben) bricht durch
17.01.: der zehnte Zahn (rechter vorderer Backenzahn oben) bricht durch
24.01.: greift nach ihrer Schüssel und holt das Müsli aus dem Schrank und macht so klar, dass sie einen Snack möchte
05.02.: der elfte Zahn (linker vorderer Backenzahn unten) bricht durch
16.02.: der zwölfte Zahn (linker Eckzahn oben) bricht durch
18.02.: der 13. Zahn (rechter Eckzahn oben) bricht durch
27.02.: der 14. Zahn (rechter vorderer Backenzahn unten) bricht durch
05.03.: zeigt zum ersten Mal auf Dinge in Bilderbüchern, wenn man sie danach fragt
14.03.: der 15. Zahn (linker Eckzahn unten) bricht durch
09.04.: der 16. Zahn (rechter Eckzahn unten) bricht durch
12.05.: sie schläft die ganze Nacht durch (von halb acht bis viertel vor sechs)
21.05.: letztes Mal stillen
ab Anfang August: phasenweise Wechselschritt beim Treppensteigen

5.12. Die beiden hinteren Backenzähne (Nr. 17 und 18) im Unterkiefer sind durchgebrochen, der linke ist schon fast vollständig da. Völlig unbemerkt!

Wortschatz

Seit Anfang August: Brabbeln von Mamamama oder auch mal ein einzelnes Mama. Später Silben wie Ga, Da, Gei.

Seit Mitte November: Deutliches „Nei“ bzw. später „Nein“.
Anfang-Mitte Dezember: Ball

Mitte Januar: sagt „Bäby“, wenn sie Fotos von sich sieht

Anfang Februar: Zusätzlich zu Hallo („Hawa/Alla“) sagt sie nun auch Tschüss („Tsche“)
Ende Februar: Aus „Hawa/Alla“ wurde „Hawo/Hajo“. Alles ist Mama, insbesondere der Papa, während Mama gar nicht benannt wird.
Anfang März: Bein, und der Versuch Bauch zu sagen
Ende März: „Pipi“, „Kacka“, „Gurke“, „Baby“
April: „Kuckuck“; erste Versuche Banane („Nane“) und Danke („Dat“) zu sagen
Ab Mitte April: „Daa“ (Danke), „Wu“ (Wurst), „Bo“ (Brot), „Mi“ (Milch)
Anfang Mai: „Bitte“ (gerne auch statt Danke genutzt)

Tierlaute:
Katze: Mauu
Hund: Auwau
Pferd: Iiih
Ente und Frosch: Qua
Vogel: Pi
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s